2014_Theater - Theater Steinach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2014_Theater

Archiv

Arsen und alti Spitze
Ein Lustspiel in drei Akten
Zwei ältere „herzensgute“ Damen, die Schwestern Maag, haben Mitleid mit älteren alleinstehenden Herren. Sie vergiften sie, um ihnen die Einsamkeit im Alter zu ersparen. Elf Leichen liegen im Keller, die zwölfte vorläufig in der Fenstertruhe. Als Neffe Alfred das barmherzige Treiben seiner Tanten aufdeckt, versucht er die Sache zu vertuschen. Im Weg steht ihm dabei seine Verlobte Margrit. Auch sein Bruder Johannes, welcher selbst eine Leiche im Gepäck hat, kommt ihm in die Quere. Während Alfreds zweiter Bruder Teddy, der sich für Präsident *Theodore Roosevelt  hält, im Keller eine Grube für die nächste Leiche gräbt, sieht die Polizei dem grotesken Treiben ahnungslos zu.

Hier den "Flyer" von Arsen und alti Spitze zum downloaden.

Schauspieler:  
Jacqueline Helfenberger
Brigitte Knecht
Roland Akermann
Petra Brändli
Hans Mannhart (Haslen)
Niklaus Huwiler
Ivo Bollhalder
Hans Mannhart
Mathias Müller
Jörg Nüesch
Adriana Bertuzzi

Rolle:  
Rosa Maag
Martha Maag
Alfred Maag, Neffe
Margrit, Tochter des Pfarrers
Hr. Lustenberger/Hr. Hauser
Johnny Maag, Neffe
Doktor Einstein
Teddy Maag, Neffe
Pfarrer/Wachtmeister Bär
Herr Sonderegger
Corporal Meier

Regie / Souffleuse:
Regie: Anja Lassig
Souffleuse: Esther Bärlocher
Maske: Gaby Lutz,
Tamara Huwiler

 
 

Berichte
- Zeitungsbericht "Ein paar Leichen im Keller"
- Zeitungsbericht "Unterhaltung und Spannung bis zum Ende"

Fotos: Fritz Heinze & Christian Widmer
Allen Sponsoren ein herzliches Dankeschön.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü