Theater 2018 - Theater Steinach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Theater 2018

«Wiedersehen auf Bora Bora»

Kriminalkomödie von Claudia Gysel (BREUNINGER-Verlag AARAU)


Vor einem Jahr ist David Sommer, ein schwerreicher Architekt und Bauunternehmer, spurlos verschwunden. Es wird vermutet, dass er mit seinem Auto der kurvigen Bergstrasse entlang zu schnell fuhr und über den Rand hinaus stürzte. Man hält ihn für tot. Seine Frau nimmt dies offenbar nicht so tragisch, denn schnell hat sie sich mit ihrem Witwen-Dasein abgefunden und geniesst in vollen Zügen das Leben mit Partys und diversen Liebhabern. An seinem Todestag wird sein Porsche auf dem Grunde des Sees gefunden, allerdings keine Leiche. Dann überschlagen sich die Ereignisse. Gleichzeitig mit dem Fund des Autos taucht das Gerücht auf, dass David quicklebendig auf Bora-Bora gesehen wurde! David kündigt sich dann auch selber telefonisch an. Seine Schwester Meret, die ihn über alles liebte, hat die Hoffnung nie aufgegeben, dass er noch lebt. Sie kann es kaum erwarten, ihn wiederzusehen, sein Geschäftspartner reagiert etwas seltsam, seine Frau wutentbrannt und der aktuelle Liebhaber seiner Frau leicht hysterisch. Dann steht David vor der lieben Familie und – es ist ein ganz anderer!

Hier den "Flyer" von Wiedersehen auf Bora Bora zum downloaden.

Schauspieler:  
Roli Akermann

Brigitte Knecht

Märi Zanella

Jörg Nüesch

Giovanni Berardi

Enzo Crescenza

Nelly Vuichet

Regina Akermann   

Rolle:  

David Sommer - Verschollener

Isabelle Sommer - seine Frau

Meret Sommer - seine Schwester

Tom Wagner - Geschäftsführer

Fabio Caruso - Polizist

Randy Hubacher - Fitness-Trainer

Luisa - Haushälterin

Mrs. Kennedy - amerikanische Nachbarin  


Regie / Souffleuse:
Regie: Res Lutz
Souffleuse: Esther Bärlocher

VORVERKAUF - START:
16. Februar 2018
Gemeinde Steinach, Front Office 1. OG

Berichte

 
Allen Sponsoren ein herzliches Dankeschön.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü